zurück zur Startseite
Vorheriges Kapitel Kapitelübersicht Nächstes Kapitel Hilfe Technisches Feedback
ViLeS 1 > V Die Schiefe einer Verteilung

V Die Schiefe einer Verteilung

- Einleitung und Modulübersicht -

Mit der Schiefe einer eindimensionalen Häufigkeitsverteilung soll in Ergänzung zu den Streuungsmaßen die Gestalt einer Verteilung untersucht werden.

  • Die Schiefe kennzeichnet den Grad an (Un-)Symmetrie, mit dem sich die Beobachtungen um das Zentrum der Verteilung gruppieren.

  • In dieser Hinsicht werden drei Typen von Verteilungen unterschieden: symmetrische, linksschiefe und rechtsschiefe Verteilungen.

  • Neben dem graphischen Bild (vgl. Abb. V-1) ist vor allem die Reihenfolge der Mittelwerte (Mod, Med und arithm. Mittel) in der "Fechnerschen Lageregel" Ausdruck der Schiefe.

  • Aus der Abfolge von Modus und arithm. Mittel lässt sich unter Bezug auf die Standardabweichung ein einfaches Schiefemaß definieren.


    Wählen Sie ein Modul:

    1. V-1 Fechnersche Lageregel und Schiefemaß

letzte Änderung am 26.10.2017 um 5:52 Uhr.

Adresse dieser Seite (evtl. in mehrere Zeilen zerteilt)
http://viles.uni-oldenburg.de/navtest/viles1/kapitel05_Die~~lSchiefe~~leiner~~lVerteilung/index.php3

| Feedback | Materialübersicht | Copyright | Übersicht | Druckversion | Log-Out | Sitemap |